Sie sind hier: Angebote / Jugendhilfe / Ambulante Jugendhilfe

Stellenbörse

Hier finden Sie alle offenen Stellenangebote des DRK-KV Lüchow-Dannenberg

Einrichtungsleiter

Herr
Kai Christiansen
Abteilungsleiter Kita und Jugendhilfe

Tel. 0 58 61 / 98 80-42
kchristiansen[at]drk-dan[dot]de

Frau

Daniela Galuschka

Sozialpädagogische Fachkraft

Tel. 01 71 / 16 99 622

dgaluschka[at]drk-dan[dot]de

 

Frau

Susan Fuhrmann

Dipl. Heilpädagogin

Tel. 01 51 / 52 84 89 34

sfuhrmann[at]drk-dan[dot]de

 

Frau

Jasmin Meyer

Sozialpädagogische Fachkraft

Tel. 01 71 / 53 69 24 8

jmeyer[at]drk-dan[dot]de

 

Herr

Frank Neumann

Sozialpädagogische Fachkraft

Tel. 01 51 / 11 80 08 71

fneumann[at]drk-dan[dot]de

Kontakt

DRK-Kreisverband 
Lüchow-Dannenberg
Am Reiterstadion 1a
29451 Dannenberg 
Tel.  0 58 61 / 98 80-0
Fax  0 58 61 / 98 80-88

info[at]drk-dan[dot]de

Ambulante Jugendhilfe Clenze

 

Büro: Lüchower Straße 10 c, 29459 Clenze

 

Wir leisten intensive sozialpädagogische Hilfen für Familien mit Kindern und Jugendlichen.

Unserem Ziel der Integration folgend nutzen wir möglichst alle im sozialen Umfeld bereits bestehenden Angebote um den Familien ein angemessenes Leben im gewohnten Umfeld zu ermöglichen.

Für Familien, Kinder und Jugendliche bieten wir „Ambulante aufsuchende Hilfen" in folgenden Formen an:

  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Hilfen für junge Volljährige
  • Ambulante Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII
  • Begleitete Umgänge
  • Fachberatung von Pflegefamilien
  • Mediation

 

Unser Handeln wird getragen von unserem Leitbild

 Jeder Mensch trägt alle Ressourcen und Fähigkeiten für eine zufriedene Lebensführung in sich.

 Anregungen, Zutrauen verbindliche Beziehungen und Respekt bilden die Basis, damit die Fähigkeiten geweckt, angeregt und gefördert werden können.

Wir leben unsere Werte und Überzeugungen und strahlen Zuversicht, Sicherheit und Zutrauen aus. Damit werden wir zum Modell für unsere Klienten.

Das Wohl des Kindes steht dabei im Mittelpunkt.